Allgemein Arbeit Exkursion Natur Pflanze Video

Biodiversität und das Gift

Viele Menschen wünschen sich heile Welt. „Die Natur einfach Natur sein lassen“.

Aber die Natur ist weder gut noch böse. Jede Pflanze und jedes Tier denkt und handelt erst mal „für sich und seine Art“.  Darum gibt es bei Tieren wie auch bei Pflanzen Abwehrstrategien.

Bei Pflanzen oftmals Gift, gegen die Freßfeinde. So eine extrem giftige Pflanze ist das Jakobskreuzkraut. Aber meine „Moggele“, also meine Rinder auf der Alp werden krank und sterben am Gift des Jakobskreuzkrautes, wenn sie zuviel davon fressen.

Darum reiße ich es aus. Um meine „Moggele“ zu schützen. Bin ich nun deshalb ein „böser Mensch“. Oder gar gegen die Natur?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.